Volleyball

Löwinnen sind Kreismeister

(Nicole Steinmeier)

Am Montagabend fand in Leopoldshöhe das diesjährige Kreispokal-Finale statt. Gegner der Leopoldshöherinnen war Ligakonkurrent TSV Leopoldstal. Diese Konstellation zwei altbekannter Teams versprach eine spannende Angelegenheit zu werden.

hinten von links: Jana Blankenstein, Arno Zantow, Almuth Mäscher, Danny Hoffmann, Melanie Lehbrink, Irma Löwen, Marion Fröse, vorne von links: Carina Erdsiek, Melli Schrader, Nicole Steinmeier, Kiki Pätkau und Kathrin Sewing

Die Gastgeberinnen starteten konzentriert ins Spiel und konnten sich bis zur Mitte des Satzes einen 6-Punkte-Vorsprung herausspielen. Dann lief es jedoch nicht mehr so rund und Leopoldstal startete eine Aufholjagd bis zum 24:24. Die Löwinnen behielten aber Nerven und entschieden den Satz mit 26:24 für sich.

Im zweiten Satz war das Spiel zunächst sehr ausgeglichen, denn beide Abwehrreihen standen gut, so dass die Angreiferinnen ihre Probleme hatten sich durchzusetzen. Erst zur Mitte des Satzes zogen die Gäste ein wenig weg und gewannen den Satz mit 25:21.

Nach dem Satzverlust spielten die Löwinnen im dritten Satz groß auf. Mit guten Aufschlägen setzten sie die gegnerische Annahme permanent unter Druck und lagen schnell mit 6:1 vorne. Kam der Ball dann mal zurück, leisteten die Mittelblocker einen guten Job und blockten die meisten Angriffe direkt ab. Eine 10-Punkte-Aufschlagserie von Danny Hoffmann sorgte dann für die frühzeitige Entscheidung, so dass die Leos den Satz mit 25:8 gewannen.

Im vierten Satz setzte sich die Dominanz der Löwinnen zunächst weiter fort und schnell stand es 8:0. Eine schwache Annahmephase sorgte dann allerdings dafür, dass die Gäste ausgleichen konnten. Beide Teams kämpften jetzt um jeden Ball und es entwickelte sich vor gut 30 mitfiebernden Zuschauern eine spannende Schlussphase, in der die Gastgeberinnen einen Satzball abwehrten und dann selbst ihren ersten Matchball zum 26:24 verwandelten.

Die Freude über den Kreismeister-Titel war bei allen groß. „Nach vierjähriger Abstinenz sind wir erstmals wieder in diesem Wettbewerb angetreten und konnten gleich den Pokal holen. Wir sind super zufrieden“ erklärte Kapitän Nicole Steinmeier. Jetzt sollen auch in der Liga weitere Siege folgen. Hier wartet am Samstag ein Gegner auf Augenhöhe und der heißt erneut: TSV Leopoldstal.