Fußball

Sieg im Spitzenspiel: E2 gewinnt 3:2 beim TuS Lockhausen

(Lars Brinkmann)

Das letzte Spiel der Hinrunde führte die E2 zum TuS Lockhausen. Hier kam es zum Spitzenspiel gegen den Mitfavoriten für den Meisterschaftstitel. Nach einem spannenden Spiel siegte die E2 am Ende verdient mit 3:2 und hat somit alle Spieler in der Hinrunde gewonnen.

Die Gäste aus Leopoldshöhe legten los wie die Feuerwehr und erspielten sich besonders in der ersten Halbzeit mehrere hochkarätige Torchancen. Im Tor der Lockhauser Gastgeber stand jedoch ein kleiner Teufelskerl zwischen den Pfosten, der ein ums andere Mal den Torerfolg für Leopoldshöhe verhindern konnte. Ledichlich einmal musste er hinter sich greifen, als ihn der Leopoldshöher Sturm ausspielen konnte und Neron den Ball im Tor versenkte. Vor der Halbzeit konnte Lockhausen dann jedoch ausgleichen. Das Tor fiel etwas unglücklich. Die Gastgeber verlegten einen Einwurf kurzerhand 10 Meter nach vorne und konnten so die überraschte Leopoldshöher Abwehr aushebeln.

Die zweite Halbzeit wurde dann ein hitziger Schlagabtausch. Chancen hatten nun beide Teams, wobei Leopoldshöhe die besseren für sich verbuchen konnte. Folgerichtig ging man dann auch mit 2:1 in Führung. In den letzten Minuten des Spiels erhöhte Lockhausen den Druck noch einmal. Durch einen schnellen Konter gelang es Leopoldshöhe für kurze Zeit auf 3:1 zu stellen. Ein Abstauber brachte Lockhausen dann noch mal auf 3:2 heran und in den letzten Minuten entwickelte sich eine Abwehrschlacht. Entlastung nach vorne gab es für Leopoldshöhe kaum noch. Bei einem Fernschuss musste der Pfosten retten. Dabei bliebt es dann aber und die drei Punkte konnten mitgenommen werden.