Volleyball

Wichtige Punkte für die Löwinnen

(Nicole Steinmeier)

Volleyball-Landesliga: Soester TV – TuS Leopoldshöhe 0:3 (23:25, 19:25, 23:25)

Im Rückspiel gegen die Damen vom Soester TV wollten die Leo’s natürlich, genau wie in der Hinrunde gegen Soest, die drei Punkte mit nach Hause bringen.

Ohne Trainer und in knapper Besetzungen mussten die Damen des TuS Leopoldshöhe am Samstagnachmittag die weitere Reise nach Soest antreten. Dabei wollten Sie trotzdem an Ihre Leistung aus dem Hinspiel anknüpfen, drei Punkte waren beim Tabellenletzten im Kampf um den Klassenerhalt Pflicht.

Die Löwinnen starteten hoch motiviert und druckvoll in den ersten Satz. So holten sie sich auch die ersten Punkte. Durch schwierige Lichtverhältnisse in der Halle konnte leider der Block nicht wie sonst effektiv arbeiten und auch in der Annahme gab es zwischenzeitig Probleme. Trotzdem hielten die Leo’s den Druck bis zum Ende aufrecht und holten sich den Satz mit 23:25.

Der zweite Satz begann auf Seiten der Löwinnen eher holprig. Nachdem sich die Damen aus Leopoldshöhe jedoch besser auf den Aufschlag der Gegnerinnen eingestellt hatten, erarbeiteten sie sich jeden Punkt und holten ihren Rückstand auf. Außerdem konnten sich die Leo’s am Ende sogar eine größere Führung bis zum Sieg mit 19:25 herausspielen.

Jetzt sollte der Sack zu gemacht werden. Doch auch im dritten Satz mussten die Löwinnen arbeiten und zu Beginn war es ein Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Mannschaften. Trotz Erkältung konnte Marion Fröse jedoch mit platzierten und gelegten Bällen ein ums andere Mal bei den Gegnerinnen punkten. So gewannen die Leo’s am Ende den dritten Satz mit 23:25 und konnten ihre drei Punkte einpacken.

Zuspielerin Danny Hoffmann lobte am Ende die gut funktionierende Annahme am Spieltag und Kapitän Nicole Steinmeier resümierte: "Es war ein Arbeitssieg, aber diese drei Punkte waren sehr wichtig. Jetzt haben wir zwei Wochen Pause und dann geht's im Heimspiel gegen den SUS Oestereiden, hier wollen wir deutlich besser spielen als im Hinspiel."

Es spielten: Marion Fröse, Danny Hoffmann, Irma Löwen, Melanie Schrader, Nicole Steinmeier, Melanie Lehbrink, Almuth Mäscher, Kiki Pättkau