Fußball

D1 verschenkt leichtfertig 2 Punkte gegen Lipperreihe

Bei feinstem Wetter und herrlichen 25 Grad standen sich in der Kreisliga A die Teams vom TuS Leopoldshöhe und TuS Lipperreihe gegenüber.

Bei 7 Punkten aus den letzten 4 Spielen konnte man davon ausgehen, dass die Hausherren aus Leopoldshöhe das Spiel mit breiter Brust angehen würden, um den Mitstreiter aus dem Tabellenkeller weiter zu distanzieren.

Doch weit gefehlt, die Zuschauer wohnten einem unerwartet müden Kick beider Mannschaften bei.

Nach noch relativ gutem Start der Leos mit einem Aluminiumtreffer flachte das Spiel zunehmend ab und der interessierte Zuschauer musste sich fragen, ob die Gastgeber nicht mehr wollten und die Gäste nicht mehr konnten. Torlos ging es in die Kabine, 0:0 stand es letztendlich auch beim Schlusspfiff.

Wenn man die Schlussphase des Spiels betrachtet, mussten die Leos sogar mit dem Punkt zufrieden sein, da die Gäste bei dem geringen Druck der Hausherren mutiger wurden und ihrerseits zu einem Pfostentreffer kamen.

Als Fazit bleibt die Erkenntnis, dass in diesem Spiel sicher mehr für die Leos drin gewesen wäre und man nun weiterhin mit nur einem Punkt Vorsprung auf Lipperreihe um die Vermeidung der roten Laterne kämpfen muss.