Fußball

D2 gegen FC Donop-Voßheide 2:4

Im ersten Pflichtspiel des Jahres unterlag die D2 gegen den FC Donop-Voßheide nach tollem Kampf.

Zweikampfstark und spielfreudig präsentierte sich die D2 im Spiel gegen den älteren Jahrgang vom FC Donop-Voßheide. Viele Elemente aus den Trainingseinheiten waren ansatzweise zu sehen und können in den nächsten Spielen hoffentlich weiter ausgebaut werden. Nachdem einige Schreckmomente bei Kontern der Gäste überstanden wurden, ging es mit einem verdienten 0:0 in die Halbzeitpause.

Kaum vier Minuten waren in der zweiten Halbzeit gespielt, da eroberte Jonas im zentralen Mittelfeld den Ball und schickte Daniel auf die Reise. Der konnte sich gegen die mitgeeilten Abwehrspieler durchsetzen und schob den Ball am herauseilenden Torhüter vorbei zum Führungstreffer für Leopoldshöhe in die Maschen. Leider hielt die Führung nicht lange und bereits vier Minuten später fiel der Ausgleich. Die Blauen blieben davon unbeeindruckt und antworteten prompt. In der 10. Minute erzielte erneut Daniel, diesmal aus spitzem Winkel, die erneute Führung. Aber auch diesmal gelang Donop nur wenige Minuten später der Ausgleich.

Durch Wechsel ging dann etwas die Führung im Spiel der Leopoldshöher verloren. Einen Ballverlust in der Vorwärtsbewegung nutzte Donop zum Konter und erzielte das 3:2. Nur zwei Minuten später fiel dann mit dem 4:2 die Entscheidung zu Gunsten der Gäste. In den restlichen zehn Minuten passierte dann nicht mehr viel. Donop verwaltete das Ergebnis und Leopoldshöhe konnte gegen die teilweise fast zwei Köpfe größeren Gegenspieler nichts mehr ausrichten.