Turnen

Kein Kinderturnen draußen oder online

Nach langer und reiflicher Überlegung haben sich der TuS und die Übungsleiterinnen der Kindergruppen dazu entschiedene, dass unter den aktuellen Bedingungen der Corona Notbremse kein Outdoor Sport für Kinder angeboten werden kann und sich ein abteilungsübergreifender Online Kurs für 1-14 jährige nicht lohnt, vor allem da nun das Sommerwetter nach draußen lockt.

Almuth Mäscher und Juliane Kronshage (Übungsleiterinnen Turnabteilung): “Es hat immer viel Spaß gemacht mit den Kindern online Sport zu machen. Aber für den Sport draußen gibt es leider zu viele Auflagen. Wir sind beide noch nicht (durch-) geimpft, so dass wir für jede Stunde einen tagesaktuellen Coronatest bräuchten. Und selbst damit können wir jeweils nur noch 3 weitere Kinder betreuen, da unsere eigenen natürlich auch dabei sind. Zudem wäre pro 5er Gruppe nur 1 Betreuer, da die beiden Gruppen permanent voneinander getrennt zu halten sind. Das können wir uns gerade mit den jüngeren Kindern nicht vorstellen, da die Verlockung zu groß ist, auf dem Gelände frei herum zulaufen.”

Der Aufwand und die Einschränkungen für die Kinder (auch bei einem möglichen Losverfahren, falls zu viele teilnehmen möchten) stehen aus Sicht des TuS und den Übungsleiterinnen in keinem Verhältnis zu den sportlichen Aktivitäten die geboten werden könnten, zumal das Wetter besser wird und so ohnehin alle mehr draußen toben.

Sobald es Neuigkeiten gibt oder die Notbremse gelockert wird, werden wir entsprechend informieren und hoffen, dass wir alle bald wieder zusammen Sport machen können. Bis dahin bleibt Gesund!

Der TuS Leopoldshöhe besteht aus fünf Sparten - BMX, Fußball, Handball, Karate, Turnen und Volleyball - und kann auf eine mehr als 100-jährige Vereinsgeschichte zurück blicken.