Fußball

Sieg der A-Jugend im letzten Vorbereitungsspiel

Die A-Jugend des TuS Leopoldshöhe-Asemissen beendet ihre Vorbereitung mit einem Sieg gegen den SV Enger-Westerenger aus der Kreisliga A Herford. Die Mannschaft gewann im letzten Test mit 4:0.

Nachdem man in der letzten Woche gegen den Bezirksligisten SV Höxter klar unterlegen war, konnte man die Vorbereitung mit einer guten Leistung auf dem Kunstrasen in Asemissen abschließen.

Obwohl man noch auf ein paar Spieler verzichten musste, gehörten die ersten 20 Minuten dem TuS. Die Mannschaft legte direkt gut los und setzte den Gegner insbesondere durch den laufstarken Ben Rogalski unter Druck. Nach einem starken Start in das Spiel ging man schon in der 4. Minute durch Neel Spangenberger in Führung.

Danach flachte das Spiel etwas ab. Beide Mannschaften kämpften im Mittelfeld um die Bälle. Der TuS setzte den ein oder anderen Konter, die aber leider meist nicht sauber zu Ende gespielt wurden. Der SV wurde dagegen meist durch Standardsituation gefährlich und so musste Keno Spangerberger kurz vor Ende der ersten Halbzeit den Ball nach einem stark getretenen Freistoß aus dem Winkel kratzen.

Gegen Mitte der zweiten Halbzeit legte der TuS wie auch in den anderen beiden Testspielen nochmal eine Schüppe drauf und konnte durch Maurice Klußmeier die Führung auf 2:0 ausbauen. Kurz vor Ende des Spiels nutzten Tobias Gröschl und Marvin Schröder die aufkommende Unordnung in der gegnerischen Abwehr und erhöhten auf 4:0.

Auch wenn die Ergebnisse in der Vorbereitung stimmten, liegt noch sehr viel Arbeit vor dem TuS. Es müssen noch ein paar Defizite aufgearbeitet, verschiedene Spielformen vertieft und einzelne Probleme in der Abstimmung beseitigt werden, bevor man das angestrebte Level erreichen kann, um sein Saisonziel zu erreichen.

Am kommenden Wochenende startet der TuS Leopoldshöhe-Asemissen auf heimischen Platz gegen die JSG Brake Donop/Voßheide und hofft auf einen erfolgreichen Saisonstart in die Saison 18/19.