Fußball

TuS Leopoldshöhe Fußball: Breiter aufgestellt in die neue Saison

Ein Jahr nach dem ausgerufenen Neuanfang und viel harter Arbeit steht der TuS Leopoldshöhe in der Fußballabteilung in der kommenden Saison 2019/2020 einiges besser da als zuletzt. Gegen Saisonende hat man fast alle gesteckten Ziele für das erste Jahr erreicht.

Die 1. Herren Mannschaft des TuS hat trotz eines kleinen Kaders in der vergangenen Saison, vielen Verletzungssorgen und der großartigen Unterstützung für die eigene Reserve, einen guten 6. Platz erreicht. Der Fußballvorstand ist zufrieden: „Sicherlich wäre unter einfacheren Bedingungen noch mehr drin gewesen, nichts desto trotz ist das das beste Ergebnis der vergangenen Jahre. Das ist neben der mannschaftlichen Geschlossenheit natürlich auch dem engagierten Trainerteam in Person von Sebastian Brosch, John Edwards und Maik Braunsdorf zu verdanken. Das Trainerteam hat unter schwierigen Bedingungen eine wirklich gute Arbeit mit der Mannschaft geleistet.“

Sebastian Brosch wird den TuS zum Saisonende verlassen, dafür steht für die kommende Saison Trainer Christian Martens bereit. Durch die Erweiterung des Kaders mit 7 Neuzugängen, will der TuS Leopoldshöhe auch in der kommenden Saison in einer starken Kreisliga A oben mitspielen können.

Die 2. Herren Mannschaft des TuS konnte trotz einer neu zusammen gewürfelten Mannschaft, nicht nur dank der Unterstützung der 1. Mannschaft, sondern auch der Bereitschaft einiger neuer und ehemaliger Spieler, die Klasse halten. Der Rückzug zweier Mannschaften zu Saisonende half natürlich sehr, aber man kann gegen Ende der Saison eine klare Tendenz nach oben erkennen. Der Vorstand ist stolz auf das Ergebnis der Senioren: „Klar hätte man auch gerne einen laufenden Trainingsbetrieb in der Reserve vorweisen können, aber unter der Prämisse, dass man mit nur einem Spieler in die Saison gestartet ist, einen Kader neu aufbauen musste und sich für den schweren Weg in der Kreisliga B entschlossen hat, ist der Klassenerhalt ein beachtliches Ergebnis.“ In der kommenden Saison sind die Voraussetzungen einiges besser. Das Trainerteam Daniel Seifert und Achim Klinner wird ab Sommer von dem ehemaligen Jugendtrainer Uli Becker unterstützt und der Kader konnte auf eine ordentliche Größe erweitert werden, um einen eigenständigen Spielbetrieb zu gewährleisten.

Start der Vorbereitung beider Mannschaften ist am 02.07.2019 auf dem Sportplatz am Schulzentrum in Leopoldshöhe.